Jerry Atkin

June 16, 2020

Sharepoint bestanden downloaden

Filed under: Uncategorized — admin @ 11:08 am

Microsoft Download Manager ist kostenlos und steht jetzt zum Download zur Verfügung. Im Allgemeinen ermöglicht ein Download-Manager das Herunterladen großer Dateien oder Mehrfachdateien in einer Sitzung. Viele Webbrowser, z. B. Internet Explorer 9, verfügen über einen Download-Manager. Eigenständige Download-Manager sind ebenfalls verfügbar, einschließlich des Microsoft Download Managers. Außerdem wird eine separate txt-Datei heruntergeladen. Diese Datei enthält ein wenig mehr Informationen zum Download, wenn Sie keinen Download-Manager installiert haben und trotzdem die von Ihnen ausgewählte Datei herunterladen möchten, beachten Sie bitte: Sie möchten möglicherweise eine Möglichkeit bieten, Benutzern die Authentifizierung bei Sharepoint mithilfe der Windows-Authentifizierung zu ermöglichen, wobei Auth0 umgangen wird. Sie können dies tun, indem Sie die Anmeldeseite anpassen und einen Link zum Windows-Authentifizierungsendpunkt hinzufügen (in der Regel ähnlich wie yoursharepointserver/_windows/default.aspx?ReturnUrl=/_layouts/15/Authenticate.aspx). Um die Protokolle in Echtzeit anzuzeigen, können Sie den Logs-Prozessor herunterladen. Führen Sie dieses Tool auf Ihren SharePoint-Servern aus, um jeden Aufruf zu sehen, den SharePoint an den Anspruchsanbieter abgibt: Auf einem mobilen Gerät können Sie Dateien offline verfügbar machen, was dem Herunterladen von Dateien ähnelt. Suchen Sie in der OneDrive-App in iOS, Android oder Windows 10-Telefon nach dem Offline-Symbol (für Android oder iOS oder für Windows-Mobilgeräte).

OneNote-Notizbücher können nicht heruntergeladen werden. Wenn Sie einen Ordner herunterladen, der ein OneNote-Notizbuch enthält, enthält die ZIP-Datei eine Fehlermeldung in Form einer .txt-Datei. Wenn ein Benutzer versucht, ein Dokument von einer SharePoint-Website herunterzuladen, wird Cloud App Security einschritten. Der Benutzer sieht ein Dialogfeld mit detaillierten Details der Aktion. Um einzelne oder mehrere Dateien herunterzuladen, markieren Sie jedes Element, indem Sie auf das Kontrollkästchen Kreis klicken, das angezeigt wird. (Das linke Bild unten zeigt Elemente in der Listenansicht, das rechte Bild zeigt Elemente in der Kachel- oder Fotoansicht.) (Sie können auch mehrere Dateien gleichzeitig auswählen, indem Sie eine Datei auswählen, die Liste nach unten scrollen und dann die Umschalttaste gedrückt halten, während Sie mit der linken Maustaste auf das letzte Element klicken, das Sie auswählen möchten.) Bei der Installation des Anspruchsanbieters müssen wir zulassen, dass der Rollenanspruch an SharePoint übergeben wird, indem wir ihn der Anspruchszuordnungsliste hinzufügen: In diesem Blog möchte ich noch einen Schritt weiter gehen. Durch die Verwendung von Microsoft Cloud App Security können wir nun die Leistungsfähigkeit der Regeln für bedingten Zugriff von Azure AD nutzen, um das Herunterladen von Dokumenten zu verhindern. Darüber hinaus können diese Regeln für verschiedene Cloudanwendungen gelten, nicht nur für SharePoint Online. Wenn die Richtlinie übergeben wurde, kann CAAC die Verbindung überwachen, eine benutzerdefinierte Richtlinie (Cloud App Security) anwenden oder den Download von Dokumenten blockieren. Das ist diejenige, die ich verwenden werde.

Wenn Ihr Browser Sie auffordert, wählen Sie Speichern oder Speichern unter aus, und navigieren Sie zu dem Speicherort, an dem Sie den Download speichern möchten. (Einige Browser speichern einfach sofort in einem Downloads-Ordner auf Ihrem Computer.) Ich bin sicher, dass dies eine fantastische Idee ist. Persönlich bin ich mit dem Download-Tool nicht so vertraut. Ich habe einen Link zu einer Excel-Datei, die derzeit in unserem Sharepoint-Ordner gespeichert ist. Ich habe auch Zugriff auf den Ordner, in dem er sich befindet, und kann mich darin bewegen, aber ich kann die Datei nicht automatisch herunterladen, weder über Power Automate noch über Alteryx. Zusätzlich zu den offenen Quittungen für den Link wurde eine neue Funktion hinzugefügt, um Personen automatisch an freigegebene Dateien zu erinnern, wenn sie nach sieben Tagen seit der ersten E-Mail nicht auf den Link geklickt haben. Die automatischen Erinnerungen sehen aus wie eine Standard-Freigabebenachrichtigungs-E-Mail mit leicht geändertem Text und Betreff. Ein weiteres neues Element, das erwähnenswert ist, ist die Branding-Unterstützung für das Teilen von Benachrichtigungs-E-Mails. Wenn Ihre Organisation das Azure AD-Branding konfiguriert hat, wird das Firmenlogo jetzt als Teil der Benachrichtigungs-E-Mail hinzugefügt, wie unten dargestellt. Sie können diese Einstellung direkt über das Dialogfeld Freigeben konfigurieren, indem Sie das entsprechende Blockdownload-Steuerelement umschalten, wie unten dargestellt.

No Comments

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress